WIKA

Widerstandsmessbrücken

Hochgenaue Widerstandsmessbrücken von WIKA

Widerstandsmessbrücken messen mit Hilfe eines eingebauten oder eines externen Standardwiderstandes hochgenau Widerstandsverhältnisse, welche unter anderem auf die Temperatur schließen lassen. Diese Geräte finden nicht nur im Bereich der Temperaturmessung, sondern auch aufgrund ihrer hohen Genauigkeit auch in elektrischen Laboratorien Einsatz.

Wo werden Präzisionsthermometer eingesetzt?

WIKA-Präzisionsthermometer werden für hochgenaue Temperaturmessungen eingesetzt. Aufgrund ihrer hohen Genauigkeit werden Präzisionsthermometer überall dort verwendet, wo höchste Präzision verlangt wird. Vor allem in der Pharmaindustrie, in Laboren, Werkstätten und der Produktion finden Präzisionsthermometer ihre Anwendung. Häufig werden WIKA-Präzisionsthermometer auch für die Kalibrierung anderer Thermometer angewendet. Sie dienen also als Referenzgeräte für Werks- und Kalibrierlaboratorien zum Prüfen, Justieren und Nachkalibrieren verschiedener Temperaturmessgeräte.

Welche Funktionen hat das WIKA-Präzisionsthermometer Typ CTR2000?

Der CTR2000 wird für hochgenaue Temperaturmessungen im Bereich von -200 … +962 °C eingesetzt und ist als 2- oder 8-Kanal-Ausführung erhältlich. Der Präzisionsthermometer Test ergibt eine Genauigkeit von 0,01 °C. Das Präzisionsthermometer überzeugt durch hohe Benutzerfreundlichkeit und niedriger Lebensdauerkosten. Wenn kalibrierte Fühler mit dem CTR2000-Präzisionsthermometer verwendet werden, lassen sich die Kalibrierdaten im Speicher des Geräts oder im geschützten SMART-Stecker des Fühlers speichern.

Durch das integrierte Kalibrierprogramm lässt sich das Präzisionsthermometer durch die Verwendung eines kalibrierten, rückführbaren Referenzwiderstands nachkalibrieren. Bei der Verwendung von SMART-Fühlern bietet das WIKA-Präzisionsthermometer CTR2000 noch weitere Funktionen. Die Kalibrierstatus Überwachung teilt beispielsweise direkt auf dem Bildschirm mit, wenn ein SMART-Fühler nachkalibriert werden muss. Eine weiterer Vorteil ist, dass ein Temperaturwächter permanent die Temperatur der SMART-Fühler prüft und deren Protokoll aktualisiert, sobald sie sich außerhalb des definierten Arbeitsbereichs befinden, da dies Auswirkungen auf die Kalibrier Gültigkeit der Fühler haben kann.

Welche Vorteile bietet das Präzisionsthermometer Typ CTR3000 von WIKA?

Mit dem multifunktionalen Präzisionsthermometer CTR3000 liefert WIKA ein hochgenaues Messgerät, welches eine breite Palette an Thermometerarten wie Widerstandsthermometern und Thermoelementen unterstützt. Der CTR3000 bietet eine innovative und für den Benutzer intuitive Bedienoberfläche, ist bis zu 44 Kanäle erweiterbar und besitzt Logger- und Scan-Funktion. Das Präzisionsthermometer CTR3000 wird für Labor- und Industrie-Temperaturmessungen sowie für Kalibrierlaboratorien empfohlen.

Wie erfolgt die Kalibrierung von Präzionsthermometern, die Widerstandsmessbrücken verwenden, um genaue Temperaturmessungen sicherzustellen?

Präzisionsthermometer, die auf dem Prinzip von Widerstandsmessbrücken wie der Wheatstone-Brücke basieren, sorgen für genaue Temperaturmessungen am Widerstandsthermometer (RTD). Die Kalibrierung ist entscheidend, und dazu wird der Widerstandswert des RTDs bei verschiedenen bekannten Temperaturen mit einem präzisen Kalibrator gemessen.

Die Brückenschaltung, in der Regel ein Spannungsteiler, ermöglicht die Abgleichbedingungen, um genaue Messungen sicherzustellen. Dabei ist der Innenwiderstand des RTDs zu berücksichtigen, um genau auf die Leitfähigkeit und Impedanz einzugehen.

Die Kalibrierung beinhaltet sowohl Spannungsmessung als auch Strommessung, wobei ein definiertes Messstromniveau verwendet wird. Die Messergebnisse werden auf einem Spannungsmessgerät oder einem Drehspulmesswerk angezeigt, und der Ablesewert repräsentiert den gemessenen Wert des RTDs.

In regelmäßigen Abständen erfolgt die Kalibrierung, um die langfristige Genauigkeit sicherzustellen und die Rückführbarkeit auf internationale Standards ist unerlässlich. All diese Schritte gewährleisten zuverlässige Temperaturmessungen in verschiedenen Anwendungen.

FAQ
FAQ

Was bedeuten die Abkürzungen RTD, PRT, SPRT…?

RTD (Resistance Temperature Detector) – Temperatursensor dessen Widerstand sich mit der Temperatur ändert
PRT (Platinum Resistance Thermometer) – RTD mit Platindrähten als Widerstandselement
Pt1000 – PRT mit 1.000 Ohm bei 0 °C.
Pt500 – PRT mit 500 Oh ... mehr

Was ist ein SMART-Fühler?

Ein SMART-Fühler ist ein präziser RTD-Sensor mit einem Speicher im Anschlussstecker. Dieser Speicherchip speichert die Koeffizienten des kalibrierten Sensors und die komplette Historie. Diese Historie gibt Auskunft über Minimum- und Maximumwerte so ...

mehr