WIKA

Prozesstransmitter

Hohe Messgenauigkeit mit Prozesstransmittern von WIKA

Prozesstransmitter unterscheiden sich von Drucksensoren durch ihren erhöhten Funktionsumfang: Sie verfügen über integrierte Displays, bieten hohe Messgenauigkeiten und frei skalierbare Messbereiche, kommunizieren über digitale Bussignale und sind mit einer Vielzahl an Gehäusevarianten lieferbar. Über den Anbau an Druckmittler sind WIKA Prozesstransmitter auch für schwierigste Einsatzbedingungen geeignet.
FAQ
FAQ

Wie hoch ist der Stromwert für die Ausgangsgrenze nach NAMUR?

Untere Ausgangsgrenze: nach NAMUR 3,8 mA (anderer Wert möglich).
Obere Ausgangsgrenze: nach NAMUR 20,5 mA (anderer Wert möglich).

Bei welchem Druck kann das Druckmessgerät zerstört werden?

Drücke oberhalb der Überlast-Druckgrenze können zu irreversiblen Schäden am Messgerät führen. Dabei ist es unerheblich, ob der Druck dauerhaft oder nur kurzzeitig anliegt. In jedem Fall muss mit der vollständigen Zerstörung der druckbeaufschlagten Te ...

mehr