WIKA

Neue Kolbenmanometer mit hohem Bedienkomfort

Klingenberg, März 2012.

Sein Produktportfolio in der Kalibriertechnik hat WIKA um zwei neue Kolbenmanometer erweitert. Die CPB3800 ist für preissensible Märkte, die CPB5800 für High End-Kunden konzipiert. Die neuen Geräte sind eine Weiterentwicklung der bisherigen CPB-Reihe von WIKA bzw. der 580-Serie der Firma DH-Budenberg, die seit 2011 zur WIKA-Gruppe gehört.

Die CPB5800 liefert eine Genauigkeit von bis zu 0,006 %. In die neue  Druckwaage integriert ist das von DH-B entwickelte Doppel-Kolbenzylindersystem mit automatischer Messbereichsumschaltung. Damit steht ein noch größeres Anwendungsspektrum ohne zusätzlichen Umrüstaufwand zur Verfügung.

Kunden können bei der CPB5800 auf eine breite Auswahl an Messbereichen, Druckeinheiten und Übertragungsmedien zurückgreifen. Zum hohen Bedienkomfort tragen die integrierte Vordruckpumpe und das patentierte ConTect-Schnellspannsystem für einen werkzeugfreien Wechsel des Kolbenzylindersystems bei.

Das Modell CPB3800 eignet sich, aufgrund seines kompakten Basements und geringen Gewichts, vor allem für den Vor-Ort-Einsatz bei Wartung und Service. Die einfach zu bedienende Druckwaage deckt bei einer Genauigkeit bis zu 0,025% Messbereiche bis 1200 bar ab.

Anzahl der Zeichen: 1201
Kennwort: CPB3800 und CPB5800

Monika Adrian
Kontakt
Monika Adrian
Contact person - Editorial team
Alexander Wiegand Straße 30
63911 Klingenberg
+49 9372 132-8012 +49 9372 132-808012 https://www.wika.de [email protected] vCard