WIKA

Volumendeflagrationssicherung auch mit IECEx-Zulassung

Klingenberg, Juli 2021

Als bisher einzige ihrer Art verfügt die Volumendeflagrationssicherung für Druckmessanordnungen von WIKA neben der ATEX- über eine IECEx-Zulassung. Sie erhält damit eine breite internationale Akzeptanz.

Die Sicherung (Typ 910.21) erfüllt die Anforderungen der harmonisierten Norm EN ISO 16852:2016 „Flammendurchschlagsicherungen …“. WIKA kombiniert sie mit Ex-zugelassenen Messgeräten und Druckmittlersystemen zu einer festen Einheit. Eine solche Messanordnung eignet sich für den Anbau an die Zone 0.

Die Volumendeflagrationssicherung verhindert im Fehlerfall einen potenziellen Flammendurchschlag von der Geräte- zur Prozessseite. Eine Kennzeichnung auf der Messanordnung markiert die Stelle, an der die geschützte Seite beginnt.

Anzahl der Zeichen: 730

Kennwort: Volumendeflagrationssicherung

Andrea Suhrcke
Kontakt
Andrea Suhrcke
Ansprechpartnerin - Redaktion
Alexander Wiegand Straße 30
63911 Klingenberg
+49 9372 132-8031 https://www.wika.de [email protected] vCard