WIKA

Kalibrierbäder

Große Zuverlässigkeit und ideale Homogenität

Kalibrierbäder sind elektronische Regler, die automatisch, schnell und mit Hilfe einer Flüssigkeit eine Temperatur bereitstellen. Aufgrund der hohen Zuverlässigkeit und ausgezeichneten Homogenität im Messraum eignen sich Kalibrierbäder besonders als Werks-/Gebrauchsnormal für die automatische Überprüfung bzw. Kalibrierung von unterschiedlichsten Temperaturfühlern - unabhängig von den Durchmessern. Eine spezielle Mikrokalibrierbad-Ausführung ermöglicht die Vor-Ort-Anwendung.
FAQ
FAQ

Was bedeutet axialer Gradient?

Temperaturdifferenz/Temperaturgefälle von unten – maximal mögliche Eintauchtiefe -  nach oben – Oberfläche des Kalibrators.

Was ist der Unterschied zwischen einem Trockenblockkalibrator und Mikrokalibrierbad?

Trockenblockkalibratoren / Mikrokalibrierbäder bestehen aus einem thermisch isolierten Metallblock der geheizt, und bei Geräten, die mit Peltier-Elementen arbeiten, auch gekühlt werden kann. Die Referenz nach der der Kalibrator regelt ist direkt in d ...

mehr