WIKA

Analysegeräte

Zersetzungsprodukte messen mit Analysegeräten von WIKA

Entladungen bei Schaltvorgängen in mit SF6-Gas gefüllten Anlagen führen mit der Zeit zu erhöhten Konzentrationen von giftigen und hochkorrosiven Zersetzungsprodukten. Zur Überwachung der Konzentration von schädlichen Zersetzungsprodukten ist der Einsatz von Geräten zur Gasanalyse zwingend erforderlich, damit eine langfristige Anlagensicherheit gewährleistet ist. WIKA bietet eine vollständige Produktlinie für die Gas-Analytik mit Geräten zur Messung einzelner Zersetzungsprodukte über Multianalyser mit Rückpumpfunktion bis hin zu hochpräzisem Laborequipment.

FAQ
FAQ

Was sollte beim Heruntersetzen der Messzeit beachtet werden?

Beim Heruntersetzen der Messzeit werden gleichzeitig auch die Werkseinstellungen verändert. Abhängig von der gewählten Ausstattung Ihres Modells kann dies zur Folge haben, dass die besonders sensible Sensorik außerhalb der im Datenblatt angegebenen S ...

Mehr ...

Wie läuft eine Gasanalyse ab?

Das Gasanalysegerät wird über spezielle Verbindungsschläuche mit dem Gasraum verbunden und die Messung gestartet. Daraufhin entnimmt das Gerät eine geringe Menge an Gas und lässt dieses durch die Sensoren in den internen Tank strömen. Schon nach kurz ...

Mehr ...