WIKA

Wasserstoff

Anwendungen

HydrogenApplications_en-co

Wasserstoffanwendungen sind seit Jahrzehnten in der Prozessindustrie etabliert, wobei die Nachfrage vor allem von Raffinerien, der Methanol- und Ammoniakproduktion sowie der Direktreduktion in der Stahlherstellung getragen wird. Bei der konventionellen Wasserstofferzeugung wird in der Regel Erdgas oder Kohle als Rohstoff verwendet. Es wird erwartet, dass Wasserstoff in Zukunft eine wichtige Rolle bei der Dekarbonisierung der Weltwirtschaft spielen soll - wenn er aus erneuerbaren Energiequellen wie Sonnen- und Windenergie hergestellt wird. Bei der Verarbeitung, Herstellung, Verteilung und Lagerung von Wasserstoff sind die verwendeten Geräte extremen Bedingungen ausgesetzt: Temperaturen von bis zu -253 °C, Drücke von 700 bar und mehr sowie wasserstoffmigrationsbedingte Auswirkungen auf Metalle und Werkstoffe.

WIKA ist seit langem ein bewährter Partner der Wasserstoffindustrie für Lösungen im Bereich der Instrumentierung und ist darauf vorbereitet, alle neuen Herausforderungen zu meistern. Ob der Wasserstoff konventionell oder auf Basis erneuerbarer Energien hergestellt wird - wir bieten Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette der Wasserstoffindustrie.

Herausforderungen


WIKA Produkte für die Wasserstoff-Produktion


WIKA Produkte für die Wasserstoff-Lagerung und den Transport


WIKA Produkte bei der Verwendung von Wasserstoff