WIKA

Konventionelle H2-Produktion

Konventionelle „graue“ Technologien zur Herstellung von Wasserstoff (H2) und Synthesegas (H2 & CO) liefern heute die bei weitem größte Menge an weltweit erzeugtem Wasserstoff:

  • Dampf-Methan-Reformierung (SMR)
  • Autothermes Reformieren (ATR)
  • Partielle Oxidation (POX) oder Vergasung

Diese energieintensiven Prozesse, die bei ≥750 °C in Kombination mit Drücken von 40 bar und mehr ablaufen, stellen eine Herausforderung für die Prozessausrüstung und die verwendete Prozessinstrumentierung dar.

Um ihren CO2-Fußabdruck zu verkleinern und „blau“ zu werden, werden zusätzliche nachgelagerte Prozesse hinzugefügt:

  • Kohlenstoffbindung und -speicherung ("Carbon Capture & Storage"; kurz: CCS)
  • Kohlenstoffbindung und -verwendung ("Carbon Capture & Utilisation")

So wird CO2 für eine spätere Verwendung gespeichert und vermieden, dass es in die Atmosphäre freigesetzt wird.

WIKA bietet eine große Auswahl an Instrumentierungslösungen sowie Installations- und Feldverifizierungsdienstleistungen an, die die Anforderungen dieser Prozesse erfüllen und zur Optimierung der Effizienz beitragen.

Reformierung, Partielle Oxidation, Vergasung × FL

Durchfluss

Durchfluss
L

Füllstand

Füllstand
T

Temperatur

Temperatur
V

Ventile

Ventile
P

Druck

Druck
Reformierung, Partielle Oxidation, Vergasung
Auswahl minimieren

Die folgenden 24 Produkte entsprechen Ihrer Auswahl. Haben Sie das Produkt nicht gefunden, klicken Sie bitte hier.