WIKA

Füllstandstransmitter

Füllstandshöhen jederzeit kontinuierlich erfassen

Unsere Niveau-Füllstandssensoren ermöglichen die konstante Erfassung von Füllstandshöhen, unabhängig von physikalisch-chemischen Zustandsänderungen der Messstoffe wie Schaumbildung, Leitfähigkeit, Dielektrikum, Druck, Vakuum, Temperatur, Dämpfe, Kondensationsniederschlag, Blasenbildung, Siedeeffekte und Dichteänderung. Über die HART®-Schnittstelle ist die Messung von Trennschicht und Gesamtfüllstand parallel möglich. Der Füllstand kann höhenproportional oder volumenproportional angezeigt werden. Prozessanschluss, Gleitrohr und Schwimmer können aus CrNi-Stahl 1.4571, 1.4435, 1.4539, Titan oder diversen Kunststoffen gefertigt werden.

Was sind Füllstandstransmitter und wie funktionieren sie?

Füllstandstransmitter sind Sensoren, die zur Füllstandsmessung von Flüssigkeiten in Behältern oder Tanks verwendet werden. Sie konvertieren den gemessenen Füllstand in ein elektrisches Signal (beispielsweise 4 … 20 mA/HART), das dann zur Anzeige oder Steuerung eines Prozesses verwendet werden kann. Diese Geräte sind entscheidend für viele industrielle Prozesse, um sicherzustellen, dass sich der Füllstand innerhalb sicherer und effizienter Grenzen befindet. Sie können außerdem zur Trennschichtmessung verwendet werden.

Wie funktioniert ein magnetostriktiver Füllstandstransmitter?

Ein magnetostriktiver Füllstandstransmitter, wie beispielsweise Typ FLM-CA nutzt einen magnetischen Schwimmer entlang eines Wellenleiters. Wenn ein elektrischer Impuls durch den Wellenleiter gesendet wird, erzeugt die Interaktion mit dem magnetischen Feld des Schwimmers eine torsionale Welle. Die Zeit zwischen Impuls und Welle wird gemessen, um den Füllstand präzise zu bestimmen. Diese Technologie ist besonders nützlich in Anwendungen, die eine hohe Präzision und Zuverlässigkeit erfordern.

Wie funktioniert ein Reed-Ketten-Füllstandstransmitter?

Ein Reed-Ketten-Füllstandstransmitter besteht aus einer Vielzahl in Reihe geschalteter Reed-Kontakten, die auf einer Leiterplatte verbaut sind. Wenn sich der Flüssigkeitspegel ändert, bewegt sich der Schwimmer entlang der Reed-Kette auf und ab. Das Magnetsystem im Inneren des Schwimmers schließt bei der Bewegung die jeweiligen Reed-Kontakte auf den unterschiedlichen Flüssigkeitsniveaus. Die Veränderung des Füllstands bewirkt somit eine analoge Veränderung des Ausgangsignals. Die Rasterung der Reed-Kette definierte wiederum die Auflösung und die Genauigkeit des Reed-Ketten-Füllstandtransmitters.

Für welche Anwendungsgebiete eignen sich magnetostriktive Füllstandstransmitter bzw. Reed-Ketten-Füllstandstransmitter?

Magnetostriktive Füllstandstransmitter bieten eine sehr hohe Genauigkeit und sind ideal für anspruchsvolle Anwendungen. Sie eignen sich besonders für Umgebungen, in denen Präzision und Zuverlässigkeit entscheidend sind. Auch für Hoch- oder Tieftemperaturanwendungen eignen sich magnetostriktive Füllstandstransmitter besonders gut, da nur sehr wenige Bauteile den hohen Prozesstemperaturen ausgesetzt sind. Reed-Ketten-Transmitter sind einfacher zu installieren sowie kosteneffizienter und damit ideal für Standardanwendungen geeignet. Außerdem eignen sich Reed-Ketten-Füllstandstransmitter besonders gut für raue Umgebungstemperaturen mit starken Vibrationen. Die Wahl hängt somit von den spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung, wie Genauigkeit, Kosten und Installationsumgebung ab.

Welche Vorteile bieten die schwimmerbasierten Füllstandstransmitter?

Schwimmerbasierte Füllstandstransmitter haben den Vorteil, dass diese sehr schnell in Betrieb genommen werden können, da alle wichtigen Einstellungen bereits während des Fertigungsprozesses beim Hersteller vorgenommen werden. Die größten Vorteile der schwimmerbasierten Füllstandmessung liegen jedoch auf der Prozessseite. So arbeiten schwimmerbasierte Füllstandstransmitter unabhängig von Schaumbildung, Temperaturschwankungen oder Permittivität des Mediums.

In meiner Anwendung habe ich starke Vibrationen. Welchen Füllstandstransmitter sollte ich für meine Anwendung verwenden?

Für Anwendungen mit starken Vibrationen sollten primär Reed-Ketten-Füllstandstransmitter, wie beispielsweise der Typ FLR-S, verwendet werden. Reed-Ketten-Füllstandstransmitter sind sehr robust gegenüber mechanischen Belastungen.

FAQ
FAQ

Für welche Messgeräte wird eine Herstelleraussage zur Verordnung (EG) 1935/2004 benötigt?

Innerhalb der EU unterliegen alle Gegenstände und Materialien, die in Berührung mit Lebensmitteln kommen (Lebensmittelkontaktmaterialien) der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004.

Für den Lebensmittelkontakt werden die Messgeräte typischerweise mit hygien ...

mehr

Wie funktioniert ein Niveau-Füllstandssensor?

Diese Niveau-Füllstandssensoren arbeiten nach dem Schwimmerprinzip mit magnetischer Übertragung. Das Magnetsystem des Schwimmers betätigt eine Widerstandsmesskette, die einer 3-Leiter-Potentiometerschaltung im Gleitrohr entspricht.