WIKA

Druckmittler

Für jedes Verfahren die optimalen Druckmittler

International geschätzt und anerkannt sind WIKA-Druckmittler mit angebauten Manometern, Drucktransmittern, Druckschaltern usw. für schwierigste Messaufgaben. Die Messgeräte können mit Hilfe der Druckmittler bei extremen Temperaturen von -90 bis +400 °C, bei aggressiven, korrosiven, heterogenen, abrasiven, hochviskosen oder toxischen Messstoffen eingesetzt werden. Für jede Anwendung stehen optimale Druckmittler-Bauformen, Materialien und Füllmedien zur Verfügung.
FAQ
FAQ

Wann werden Flanschanschlüsse bei Druckmittlern angewendet?

Die Kombinationen von Druckmittlern mit Flanschanschluss können bei Prozessen mit extremen Temperaturen, aggressiven, anhaftenden, korrosiven, hochviskosen, umweltschädlichen oder giftigen Messstoffen zum Einsatz kommen. Der Druckmittler in Flanschba ...

mehr

Warum gibt es verschiedene Druckübertragungsflüssigkeiten bei Druckmittlern?

Bei der Auswahl der Druckübertragungsflüssigkeit für Druckmittler sind Faktoren wie Verträglichkeit (physiologisch unbedenklich) sowie Temperatur- und Druckverhältnisse am zu messenden Ort von entscheidender Bedeutung. Je nach Druckübertragungsflüssi ...

mehr