WIKA

Druckmittler

Für jedes Verfahren die optimalen Druckmittler

International geschätzt und anerkannt sind WIKA-Druckmittler mit angebauten Manometern, Drucktransmittern, Druckschaltern usw. für schwierigste Messaufgaben. Die Messgeräte können mit Hilfe der Druckmittler bei extremen Temperaturen von -90 bis +400 °C, bei aggressiven, korrosiven, heterogenen, abrasiven, hochviskosen oder toxischen Messstoffen eingesetzt werden. Für jede Anwendung stehen optimale Druckmittler-Bauformen, Materialien und Füllmedien zur Verfügung.
FAQ
FAQ

Welche Vorteile bietet ein Rohr-Druckmittler?

Bei Rohr-Druckmittlern mit ideal kreiszylindrischer Form fließt der Messstoff ungehindert durch und bewirkt eine Selbstreinigung der Messkammer. Verschiedene Nennweiten erlauben die Anpassung an jeden Rohrleitungsquerschnitt.

Wann werden Gewindeanschlüsse bei Druckmittlern angewendet?

Die Kombinationen von Druckmittlern mit Gewindeanschluss können bei Prozessen mit extremen Temperaturen, aggressiven, anhaftenden, korrosiven, umweltschädlichen oder giftigen Messstoffen zum Einsatz kommen.