WIKA

Druckmittler

Für jedes Verfahren die optimalen Druckmittler

International geschätzt und anerkannt sind WIKA-Druckmittler mit angebauten Manometern, Drucktransmittern, Druckschaltern usw. für schwierigste Messaufgaben. Die Messgeräte können mit Hilfe der Druckmittler bei extremen Temperaturen von -90 bis +400 °C, bei aggressiven, korrosiven, heterogenen, abrasiven, hochviskosen oder toxischen Messstoffen eingesetzt werden. Für jede Anwendung stehen optimale Druckmittler-Bauformen, Materialien und Füllmedien zur Verfügung.
FAQ
FAQ

Wann sollte ein Druckmittler angebaut werden?

Druckmittler werden zu Druckmessungen eingesetzt, wenn der Messstoff mit den drucktragenden Teilen des Messgerätes nicht in Berührung kommen soll oder schwierigen Bedingungen eines Prozesses angepasst werden muss.

Was ist eine Druckmittler-Kennlinie?

Die Druckmittler-Kennlinie zeigt eine grafische Darstellung der Elastizität der Membrane. In dieser Darstellung wird die Volumenänderung in Beziehung zur Druckänderung gebracht und dargestellt.